Leserkommentare

Liebe Frau Rost,

habe heute Ihr Buch gelesen. Ich bin absolut überwältigt!!! Ihr Buch hat mich wirklich mehr als beeindruckt. Es informiert über Tiermissstände und macht gleichzeitig sehr betroffen. Es hat mir gefallen wie deutlich Ihre Worte bezüglich des Unrechts an unseren Tieren waren. Sie haben mir absolut aus dem Herzen gesprochen und ich kann jede Ihrer Äußerungen und Wertungen nur unterstreichen.
Ein unglaublich wertvolles Buch, das ich für meinen Tierschutzunterricht wunderbar verwenden kann. Auch wenn mir oft die Luft wegblieb vor diesen Grausamkeiten den Tieren gegenüber, habe ich das Buch nicht aus den Händen legen können.

Herzliche Grüße und vielen Dank für dieses Buch

Regina Kowalzick, "Schüler für Tiere"

http://www.schule-und-tierschutz.de



Liebe Beate Rost,

wie schon Ihre ersten drei Bücher konnte ich auch Ihr neues Buch kaum aus der Hand legen - wenn mich auch immer wieder die menschlichen Grausamkeiten überwältigen und mich die Ungerechtigkeit und Brutalität den Tieren gegenüber unendlich traurig machen, so ist es doch schön, dass es auch Menschen gibt, die wie Sie mit offenen Augen durch die Welt gehen und helfen wo immer es möglich ist! Auch möchte ich Danke sagen für all die bewegenden Geschichten, die schönen Stunden beim Lesen und die Zeit, in der man Sie und die anderen ein Stück begleiten durfte und teilhaben konnte. Weit über das Lesen hinaus haben mich die Schicksale in Ihren Büchern - von Mensch und Tier beschäftigt, die Sie mit so viel Gefühl und Herz niedergeschrieben haben. Und auch wenn ich den Rosenhof niemals selbst betreten habe, so hatte ich doch das Glück durch Ihre Bücher einmal dort gewesen zu sein und ihn kennen gelernt zu haben, mit all denen, die zu ihm gehören!

Ganz liebe Grüße

Anke Funke-Borchert, Salem